(Stand 14.02.2014)

§ 1 Allgemeines

Kurz gesagt:
Wer sind wir und was machen wir.
IIB Institut Innovatives Bauen Dr. Hettenbach GmbH, Bahnhofanlage 3, 68723 Schwetzingen (Amtsgericht Mannheim, HRB 421792)
– nachfolgend „wir“ bzw. „Anbieter“ genannt –
bietet ihren Nutzern auf der Website www.wohnpreis.de verschiedene kostenlose Dienste zum Vergleich von Immobilien und deren Preise an (Leistung). Diese AGB gelten für alle Leistungen des Anbieters, die unmittelbar oder mittelbar (d.h. durch Dritte) über das Internet, auf mobilen Endgeräten oder etwa per E-Mail zur Verfügung gestellt werden.

  1. Es gelten ausschließlich diese AGB. Abweichende AGB der Nutzer gelten nicht, auch wenn der Anbieter nicht ausdrücklich den Widerspruch erklärt. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Der Nutzer kann diese AGB auf seinem Rechner als PDF-Datei herunterladen oder ausdrucken.
  2. Diese AGB gelten sowohl für Verbraucher als auch für gewerbliche Immobilienanbieter (sog. Lokaler Experte).

§ 2 Zustandekommen des Vertragsverhältnisses, Änderungen der Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen

Kurz gesagt:
Dies sind unsere aktuellen, allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen. Darin wird das Vertragsverhältnis zwischen Dir und uns geregelt. Wenn wir daran einzelne Änderungen vornehmen sollten, verpflichten wir uns, Dich darüber zu informieren.

  1. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen ("AGB") regeln das vertragliche Verhältnis zwischen dem Anbieter der Internetplattform wohnpreis.de, der iib Institut innovatives Bauen Dr. Hettenbach GmbH (nachfolgend "wir" oder "Anbieter") und dem Nutzer.
  2. Mit dem Abschluss des Registrierungsvorganges für die Internetseite fordert der Nutzer den Anbieter auf, ein Angebot zum Abschluss eines Nutzungsvertrages auf der Grundlage dieser Nutzungsbedingungen abzugeben. Der Anbieter kann ein solches Angebot abgeben, indem er eine E-Mail mit einem Bestätigungslink an den Nutzer versendet. Indem der Nutzer diesen Bestätigungslink aktiviert, nimmt er das Angebot zum Abschluss eines Nutzungsvertrages an. Einzelheiten sind in Ziffer 4 dieser AGB geregelt.
  3. Der Anbieter ist berechtigt, einzelne Klauseln dieser Bedingungen während der laufenden Mitgliedschaft mit Wirkung für die Zukunft zu ändern und anzupassen, sofern dies notwendig erscheint und der Nutzer hierdurch nicht wider Treu und Glauben benachteiligt wird. Der Anbieter wird dem Nutzer die geänderten Bedingungen mindestens vier Wochen vor dem geplanten Inkrafttreten in Textform übermitteln und auf die Neuregelungen besonders hinweisen. Zugleich wird der Anbieter dem Nutzer eine angemessene, mindestens sechs Wochen lange Frist für die Erklärung einräumen, ob er die geänderten Nutzungsbedingungen für die weitere Inanspruchnahme der Leistungen akzeptiert. Erfolgt innerhalb dieser Frist, gerechnet ab dem in der Ankündigung genannten Datum des geplanten Inkrafttretens, keine Erklärung, so gelten die geänderten Bedingungen als vereinbart. Der Anbieter wird den Nutzer bei Fristbeginn gesondert auf diese Rechtsfolge, d.h. das Widerspruchsrecht, die Widerspruchsfrist und die Bedeutung des Schweigens hinweisen. Dieser Änderungsmechanismus gilt nicht für Änderungen der vertraglichen Hauptleistungspflichten der Parteien.

§ 3 Gegenstand des Nutzungsvertrages

Kurz gesagt:
Die Nutzung von wohnpreis ist grundsätzlich kostenlos und wir tun alles dafür, dass die Seite verfügbar ist. Falls wohnpreis.de mal offline sein sollte, haften wir nur in Ausnahmefällen.
Du kannst freiwillig ein persönliches Profil mit Daten zu Deiner Person anlegen.
Du kannst Dir Wohnungsinserate ansehen und die Anbieter der kostenlos zugängigen Inserate kontaktieren. Als lokaler Experte Du kannst selbst kostenlos Wohnungen auf wohnpreis.de inserieren.

  1. Der Anbieter bietet auf der Website unter www.wohnpreis.de den Nutzern die Möglichkeit, Leistungen Dritter in dem Bereich Immobilien zu vergleichen und eine Schätzung der Markt- und Wohnpreise einzuholen. Diese werden von www.wohnpreis.de durch den Vergleich verschiedener Objekte aus den gängigen Immobilienportalen ermittelt. Gegenstand des Vertrages ist ausdrücklich nicht die Vermittlung von Immobilien sowie die Erstellung eines Gutachtens. Der Anbieter der Seite wohnpreis.de ist nicht der Anbieter der verglichenen Leistungen.
  2. Der Anbieter bietet die unter 2.1. genannten Leistungen auch für mobile Endgeräte als sog. als App an.
  3. Der Anbieter stellt seinen Nutzern im Rahmen der technischen Verfügbarkeit diese weltweit zugängliche Internet-Plattform kostenlos zur Verfügung. Die Plattform wird mit einer Verfügbarkeit von 97% im Jahresmittel betrieben ("Service Level"). Werden Wartungsarbeiten erforderlich und steht die Plattform deshalb nicht zur Verfügung, wird der Anbieter die Nutzer hierüber nach Möglichkeit rechtzeitig informieren. Ausfälle der Plattform aufgrund von Wartungsarbeiten werden nicht auf das Service Level angerechnet. Wir sind nicht für internet-/netzbedingte Ausfallzeiten und insbesondere nicht für Ausfallzeiten verantwortlich, in denen die Plattform aufgrund von technischen oder sonstigen Problemen, die nicht im Einflussbereich des Anbieters liegen (z.B. höhere Gewalt, Verschulden Dritter u. a.), über das Internet nicht zu erreichen ist.
  4. Der Nutzer muss sich, um die Leistungen des Anbieters in Anspruch nehmen zu können, zunächst auf der Seite www.wohnpreis.de registrieren. Die Einzelheiten hierzu sind unter § 4 aufgeführt. Nach der erfolgreichen Registrierung hat der Nutzer die Möglichkeit, sein Profil mit Daten zu seiner Person zu versehen. Diese Daten sind nicht öffentlich. Die Profildaten kann der Nutzer jederzeit ändern und aktualisieren.
  5. Nach erfolgreicher Registrierung hat der Nutzer die Möglichkeit, Wohnungsinserate anzusehen und als lokaler Experte selbst zu schalten.
  6. Der Nutzer hat nach erfolgreicher Registrierung als lokaler Experte auch die Möglichkeit, ab dem 01.04.2014 seine Angebote über eine Immo-Schnittstelle direkt an wohnpreis.de zu übermitteln.
  7. Die von der wohnpreis-Suchmaschine tagesaktuell erfassten und analysierten Immobilienanzeigen werden dem Nutzer im sogenannten wohnpreis-Schaufenster dargestellt.
  8. Alle gezeigten Preise auf wohnpreis sind Richtwerte und ersetzen nicht einen professionellen Immobilienmakler oder Gutachter.
  9. Die konkrete grafische und funktionelle Ausgestaltung der vertragsgegenständlichen Nutzungsmöglichkeiten, die Erweiterung der Nutzungsmöglichkeiten mit zusätzlichen Features oder deren Ergänzung mit kostenpflichtigen Zusatzleistungen stehen im Ermessen des Anbieters. Der Anbieter ist unter Beibehaltung der vertragsgegenständlichen Nutzungsmöglichkeiten, jederzeit berechtigt, die konkrete Ausgestaltung zu modifizieren und anzupassen.

§ 4 Registrierung, Benutzerkonto, Umgang mit Passwörtern

Kurz gesagt:
Wenn Du Dich auf wohnpreis registrierst, musst Du volljährig sein. Als gewerblicher Anbieter darüber hinaus von Deinem Unternehmen dazu befugt sein.
Außerdem verpflichtest Du Dich wahrheitsgemäße Angaben zu Deiner Person zu machen und diese aktuell zu halten.
Nach Deiner erfolgreichen Registrierung solltest Du Dein Passwort sicher aufbewahren und Dein Benutzerkonto ausschließlich selber nutzen.
Alternativ kannst Du Dich mit Deinem Facebook- oder Google+-Benutzerkonto bei uns registrieren. Dabei werden bestimmte Daten zwischen uns und diesen Anbietern ausgetauscht.

  1. Für die Nutzung der Plattform können sich volljährige natürliche oder juristische Personen registrieren. Die Registrierung einer juristischen Person kann nur über eine vertretungsberechtigungsberechtigte Person vorgenommen werden, die namentlich zu nennen ist. Indem Du das Registrierungsformular absendest, versicherst Du, dass Du volljährig bist, und, soweit Du die Anmeldung namens einer juristischen Person vornimmst, dass Du befugt bist, diese juristische Person insoweit zu vertreten. Der Anbieter ist berechtigt, stichprobenartig die Belege der Vertretungsbefugnis zu verlangen.
  2. Der Nutzer ist verpflichtet, gemäß den Vorgaben des Registrierungsformulars wahrheitsgemäße und vollständige Angaben zu seiner Person zu machen und seine Daten stets auf dem aktuellen Stand zu halten. Rechtsgeschäftliche Erklärungen (z.B. Änderungen der AGB oder andere Mitteilungen) können dem Nutzer an die von ihm bei Registrierung angegebene E-Mail-Adresse per E-Mail zugehen.
  3. Nach Abschluss des Registrierungsvorganges erhält der Nutzer vom Anbieter eine E-Mail an die von ihm angegebene Adresse mit einem Bestätigungslink, durch dessen Anklicken der Nutzer sein Benutzerkonto freischalten kann. Diese E-Mail enthält auch eine Zusammenfassung der im Registrierungsformular eingegebenen Daten. Eingabefehler kann der Nutzer dadurch berichtigen, dass er den Bestätigungslink nicht betätigt sondern den Registrierungsvorgang von vorn beginnt. Der Nutzer ist verpflichtet, sein Passwort geheim zu halten, sicher aufzubewahren und Dritten gegenüber nicht zugänglich zu machen. Wird das Passwort gegenüber Dritten bekannt, so ist der Nutzer verpflichtet, sein Passwort unverzüglich selbst zu ändern. Der Nutzer ist nicht berechtigt, sein Benutzerkonto Dritten zur Verfügung zu stellen. Der Nutzer nimmt zur Kenntnis, dass er für die Handlungen eines Dritten, dem er sein Benutzerkonto dennoch zur Verfügung stellt, vollumfänglich verantwortlich ist.
  4. Alternativ oder ergänzend zur oben beschriebenen Registrierung über die Plattform kann der Anbieter auch eine Registrierung über Accounts des Nutzers auf anderen Plattformen, insbesondere Facebook und Google anbieten. Dabei werden nach Zustimmung durch den Nutzer gegenüber dem Betreiber der jeweils anderen Plattform (also etwa der Facebook, Inc. bzw. Google Inc. und/oder einem jeweils verbundenen Unternehmen und/oder Rechtsnachfolger eines der genannten Unternehmen) (gemeinsam „Dritte“) persönliche Daten des Nutzers von Dritten an den Anbieter übertragen. Die Nutzung dieses Registrierungsmechanismus setzt eine Anmeldung bei dem jeweiligen Dritten voraus. Für den Vertragsschluss gelten in diesem Fall die Bestimmungen dieser AGB entsprechend. Insbesondere sichert der Nutzer entsprechend Ziffer 4.2 dieser Nutzungsbedingungen zu, dass die bei dem jeweiligen Dritten zu seiner Identität gespeicherten Daten wahr und vollständig sind. Weiter ist der Nutzer verpflichtet, seine Daten stets aktuell zu halten.

§ 5 Allgemeine Rechte und Pflichten des Nutzers

Kurz gesagt:
Du kannst als lokaler Experte kostenlos Wohnungen bei wohnpreis.de inserieren. Jegliche Kommunikation findet direkt mit dem Anbieter der Wohnung statt.

  1. Nach abgeschlossenem Registrierungsvorgang hat der Nutzer die Möglichkeit, als lokaler Experte Wohnungsinserate aufzugeben. Hierzu stellt ihm der Anbieter eine entsprechende Immo-Schnittstelle zur Verfügung.
  2. Die Kommunikation zwischen den Nutzern findet nicht über die Plattform statt. Ein Nachrichtensystem gehört nicht zum Leistungsumfang der Plattform.
  3. Der Nutzer darf die vom Anbieter bereitgestellten Nutzungsmöglichkeiten nur im Rahmen der vertraglich vorausgesetzten Zwecke nutzen. Jede über diese Zweckbindung hinausgehende Nutzung ist dem Nutzer untersagt, dazu zählen insbesondere folgende Handlungen:
    • Systematisches oder auch nur gelegentliches Auslesen der Kontaktdaten anderer Nutzer zum Zweck der Weitergabe an Dritte oder zum Zweck der Eigenwerbung;
    • unzumutbare Belästigungen anderer Nutzer durch aggressive, obszöne, beleidigende, verleumderische oder aufdringliche Nachrichten;
    • Nutzung der Internetseite zur Veröffentlichung und Verbreitung von Inhalten, die sachlich nicht dem Zweck oder Themenbereich der Internetseite entsprechen;
    • das Nutzen fremder Identitäten für die Registrierung und das Einstellen von Inseraten.
    fremder Identitäten für die Registrierung und das Einstellen von Beiträgen.

§ 6 Pflichten des Nutzers bezüglich eingestellter Inhalte, Rechteeinräumung

Kurz gesagt:
Verwende keine Inhalte (Bilder, Texte etc.), die nicht Dir gehören oder gegen geltendes Recht verstoßen. Verwendest Du Bilder, für die Du kein Urheber- bzw. Nutzungsrechts hast, haftest Du für evtl. Ansprüche und wir dürfen diese löschen. Bilder, die Du verwendest, dürfen wir verwenden.
Nutze das Kontaktformular NUR zum eigentlichen Zweck.

  1. Der Nutzer hat sicherzustellen, dass er durch das Übermitteln von Inhalten (Texte, Bilder, Fotos, Videos, Namen, Marken u. ä.) keine rechtlichen Vorschriften und keine Rechte Dritter verletzt (z.B.Verletzung von Urheber- und Markenrechten, Persönlichkeitsrechtsverletzungen, Wettbewerbsverletzungen).
  2. Der Nutzer verpflichtet sich, auf der Internetplattform und in den Kontaktformularen keine
    • Inhalte (z. B. Bilder, Videos, Links, Namen, Worte) mit beleidigendem, belästigendem, gewalttätigem, sexistischem, pornografischem oder sonstigem moralisch verwerflichen oder anstößigen, insbesondere rassistischem sowie rechts- oder linksextremem Charakter, oder Extremismus;
    • Kettenbrief- oder Schneeballsysteme oder
    • personenbezogene Daten Dritter ohne deren ausdrückliche Zustimmung
    zu verbreiten.
  3. Das Kontaktformular dient nur zur Kontaktaufnahme mit anderen Nutzern zum Zweck von Verhandlung, Abschluss und Abwicklung von Verträgen mit anderen Nutzern in Bezug auf Wohnungsangebote auf der Internetplattform. Jede andere Nutzung, insbesondere zu Zwecken der Werbung, ist untersagt.
  4. Nimmt der Nutzer die Möglichkeit wahr, ein Wohnungsinserat mit Bildern des angebotenen Wohnraums zu versehen, so darf es sich hierbei ausschließlich um solche Bilder handeln, an denen auch das entsprechende Urheber- bzw. Nutzungsrecht dem Nutzer zusteht. Mit der Absendung des Inserats an den Anbieter räumt der Nutzer dem Anbieter zugleich ein unentgeltliches, nicht-ausschließliches, zeitlich und örtlich unbeschränktes Nutzungsrecht an den Bildern zum Zweck der Erbringung der Leistungen des Anbieters ein. Der Anbieter ist damit insbesondere nicht nur dazu berechtigt, diese Bilder im Rahmen der Inserate auf wohnpreis.de, sondern auch auf anderen Online-Plattformen, wie bspw. www.facebook.com, www.twitter.com, www.google.com oder www.xing.de, zu verwenden.
  5. Der Nutzer stellt den Anbieter von sämtlichen Schäden, Kosten und Ansprüchen Dritter frei, die durch eine Inanspruchnahme des Anbieters durch solche Dritte in Bezug auf eine vom Nutzer zu vertretende Rechtsverletzung oder durch einen Verstoß des Nutzers gegen diese Ziffer 5 entstehen. Der Nutzer trägt diesbezüglich insbesondere auch sämtliche angemessene Rechtsanwaltskosten und sonstige notwendige Kosten der Rechtsverteidigung.
  6. Der Anbieter ist berechtigt, die vom Nutzer eingestellten Inhalte zu löschen oder zu deaktivieren, wenn diese nach vernünftiger Ansicht des Anbieters gegen diese AGB oder Rechte Dritter verstoßen oder Dritte wegen einer Rechtsverletzung Ansprüche geltend machen, deren Begründetheit nicht offenkundig auszuschließen ist.
  7. Erhält der Anbieter von einer möglichen Rechtsverletzung durch die Inhalte des Nutzers Kenntnis, wird er dem Nutzer hiervon unverzüglich Mitteilung machen.

§ 7 Sperrung, Kündigung und Löschung des Benutzerkontos

Kurz gesagt:
Du kannst Dein Benutzerkonto mit allen dazugehörigen Daten jederzeit löschen (lassen).
Auch wir können Dein Benutzerkonto löschen oder zeitweise sperren. Das machen in der Regel aber nur, wenn Du Dinge auf unserer Seite machst, die nicht erlaubt sind.

  1. Der Nutzer ist berechtigt, den Nutzungsvertrag mit dem Anbieter jederzeit ohne Angabe von Gründen und ohne Einhaltung einer Frist zu kündigen. Die Kündigung kann in Textform oder durch Löschung des Accounts durch den Nutzer erklärt werden. Dabei wird das Profil des Nutzers komplett gelöscht. Im Falle der Kündigung in Textform wird der Anbieter diese Löschung vornehmen.
  2. Der Anbieter ist berechtigt, den Nutzungsvertrag mit einer Frist von einem Monat zum Ende des darauffolgenden Monats zu kündigen. ?????????? Grund?
  3. Der Anbieter ist neben der fristgebundenen Kündigung berechtigt, den Nutzungsvertrag ohne Einhaltung einer Frist außerordentlich zu kündigen, wenn ein wichtiger Grund vorliegt. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere dann vor, wenn der Nutzer
    • unzulässige Inhalte einstellt,
    • über das Kontaktformular Werbung oder andere unzulässige Inhalte versendet,
    • versucht, eine Sperre des Benutzerkontos durch Neuregistrierung zu umgehen,
    • in sonstiger Weise schwerwiegend gegen seine vertraglichen Pflichten verstößt (vgl. §§ 5, 6)
    • bei der Nutzung der Internetseite schuldhaft und schwerwiegend gegen sonstige gesetzliche Vorschriften verstößt.
    In diesen Fällen ist der Anbieter auch berechtigt, das Benutzerkonto zeitlich befristet oder dauerhaft zu sperren oder zu löschen und die Einrichtung eines neuen Benutzerkontos zu verweigern.

§ 8 Pflichten und Haftung des Anbieters

Kurz gesagt:
Wir vermitteln nur den Kontakt zu Anbietern von Wohnungen. Selbst stehen wir mit den in den Inseraten angebotenen Wohnungen nicht in Verbindung und haben somit weder Einfluss auf die Richtigkeit und Aktualität der Informationen noch auf die Verfügbarkeit der Wohnungen.

  1. der Anbieter haftet nicht für falsche und fehlende Angaben der Nutzers in der Suchanfrage sowie falsche und fehlende Angaben in den Immobilienanzeigen. Hieraus folgt, dass der Anbieter keine Haftung für die Richtigkeit der Ergebnisse übernehmen kann.
  2. Der Anbieter schuldet lediglich die Bereitstellung der IT-Dienstleistungen zu den automatischen Services, nicht den Erfolg.
  3. Die auf der Website unter www.wohnpreis.de bereitgestellten Informationen und Vergleichsangebote sind ständigen Veränderungen und Ergänzungen unterworfen. Die dargestellten Informationen werden daher ohne Gewähr für Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit zur Verfügung gestellt. Der Anbieter haftet daher nicht für die Richtigkeit, Qualität, Vollständigkeit, Verlässlichkeit oder Glaubwürdigkeit der von den Dritten im Bereich des Immobilienwesens eingestellten Inhalte. Auch erfolgt bei der Auswahl der von den Dritten erbrachten Leistungen keine Beratung oder Auskunft durch den Anbieter.
  4. Alle Verträge, die über die von den Dritten eingestellten Leistungen zustande kommen, stellen Verträge zwischen dem Nutzer der Website www.wohnpreis.de und dem jeweiligen Dritten dar. Der Anbieter bleibt von jeglichen vertraglichen Regelungen, Absprachen und Forderungen zwischen dem Nutzer der Website www.wohnpreis.de und dem Dritten unberührt.
  5. Der Anbieter übernimmt überdies keine Haftung für den eventuellen Missbrauch von Informationen. Es ist möglich, dass Nutzer den wohnpreis.de -Service trotz Verbots in unzulässiger oder gesetzwidriger Weise nutzen. Für eine solche unzulässige oder gesetzwidrige Nutzung ist jede Haftung des Anbieters ausgeschlossen. Der Anbieter haftet auch nicht dafür, dass Angaben und Informationen, die die Nutzer selbst Dritten zugänglich gemacht haben, von diesen missbraucht werden.
  6. Der Anbieter gewährleistet nicht den jederzeitigen ordnungsgemäßen Betrieb bzw. die ununterbrochene Nutzbarkeit bzw. Erreichbarkeit des Services. Insbesondere haftet der Anbieter nicht für Störungen der Qualität des Zugangs zum Service aufgrund höherer Gewalt oder aufgrund von Ereignissen, die der Anbieter nicht zu vertreten hat. Ferner haftet der Anbieter nicht für die unbefugte Kenntniserlangung Dritter von persönlichen Daten von Nutzern (z.B. durch einen unbefugten Zugriff von "Hackern" auf die Datenbank).
  7. Im Übrigen ist die Haftung des Anbieters auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung durch uns oder unsere Erfüllungsgehilfen beruhen, sowie im Falle der Übernahme einer – ausdrücklich als solche zu bezeichnenden – Garantie und im Falle zwingender gesetzlicher Haftung, insbesondere nach dem Produkthaftungsgesetz, haften wir unbeschränkt. Im Übrigen haften wir nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, auch unserer Erfüllungsgehilfen, sofern nicht eine Pflicht verletzt wird, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszweckes wesentlich ist und auf deren Erfüllung Du daher regelmäßig vertrauen darfst ("Vertragswesentliche Pflicht"). Bei Verletzung einer Vertragswesentlichen Pflicht haften wir auch für leichte Fahrlässigkeit. Die Haftung wird jedoch in diesem Fall auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden, begrenzt. Im Übrigen haften wir nicht für leichte Fahrlässigkeit.
  8. Die Regelung dieses § 8 erstreckt sich auf Schadensersatz neben der Leistung, den Schadensersatz statt der Leistung und den Ersatzanspruch wegen vergeblicher Aufwendungen, gleich aus welchem Rechtsgrund, einschließlich der Haftung wegen Mängeln, Verzugs oder Unmöglichkeit.
  9. Der Nutzer ist selbst für eine angemessene regelmäßige Sicherung seiner auf der Internetplattform eingestellten Daten verantwortlich. Soweit der Anbieter nach den Regelungen dieses § 8 für einen Datenverlust haftet, ist die Haftung beschränkt auf den Wiederherstellungsaufwand, der angefallen wäre, wenn die Daten in angemessenen regelmäßigen Abständen gesichert worden wären.

§ 9 Widerrufsrecht

Kurz gesagt:
Du hast das Recht von Deinem Vertrag zurückzutreten. Dabei sind entsprechende Fristen einzuhalten.
Sofern Du Dich bei wohnpreis.de als natürliche Person zu einem Zweck registrieren, der weder Ihrer gewerblichen noch Ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, gelten für Dich als Verbraucher im Sinne des Gesetzes (§ 13 BGB) die folgenden Bestimmungen:

Widerrufsrecht:
Du kannst Deine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Per Post:
wohnpreis.de c/o iib Institut Innovatives Bauen Dr. Hettenbach GmbH
- Kundenservice Deutschland –
Bahnhofanlage 3
68723 Schwetzingen

Per Telefax:
06202 / 92 34 87

Per E-Mail:
info@wohnpreis.de

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Kannst Du uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, musst Du uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Du die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen musst. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Dich mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise
Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Deinen ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Du Dein Widerrufsrecht ausgeübt haben.
Ende der Widerrufsbelehrung

§ 10 Datenschutz

Unsere Datenschutzbestimmungen findest Du hier: www.wohnpreis.de/datenschutz/

§ 11 Schlussbestimmungen

Kurz gesagt:
Es gelten deutsche Gesetze. Das war es fürs Erste.

  1. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
  2. Die etwaige Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen lässt die Wirksamkeit der Nutzungsbedingungen im Übrigen unberührt.
  3. Der Vertragsschluss kann nur in deutscher Sprache erfolgen.
  4. Für die Bestimmung des Gerichtsstandes gilt Folgendes:
    Hat der Nutzer keinen allgemeinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland oder ist der Nutzer Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so ist Gerichtsstand der Sitz des Anbieters. Der Anbieter kann den Nutzer in diesen Fällen aber auch an seinem allgemeinen Gerichtsstand verklagen.
    In allen übrigen Fällen richtet sich der Gerichtsstand nach den gesetzlichen Regelungen.
  5. Wohnpreis.de ist berechtigt, dritte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen mit der Erbringung von Teilen oder des ganzen Leistungsspektrums zu beauftragen, sofern für den Nutzern hierdurch keine Nachteile entstehen.
  6. Sollte eine Bestimmung des Vertrags oder der AGB unwirksam sein oder werden oder sollte der Vertrag unvollständig sein, so wird der Vertrag in seinem übrigen Inhalt davon nicht berührt. Ergänzend gelten die gesetzlichen Bestimmungen.
  7. Im Rahmen des Vertragsschlusses erfolgt keine automatische Speicherung des Vertragstextes durch wohnpreis. Der Kunde ist deshalb angehalten, den zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses jeweils gültigen, auf der Website von wohnpreis.de zugänglichen Vertragstext auf seiner Festplatte zu speichern oder auf andere Weise zu archivieren.